Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

 

Fahnenkinder
Fürstenzug
Nigel Freeman

4th FIDE World Chess Championships for People with Disabilities

Spannende und umkämpfte fünfte Runde

 

DSC 4632 OLga Gerassimova Sven HagemannDie fünfte Runde der Team-Weltmeisterschaft brachte sowohl eindeutig entschiedene als auch lang umkämpfte Partien. Es ist merklich zu spüren, dass das Turnier langsam in die entscheidende Phase geht. Die nach der vierten Runde führenden Mannschaften konnten auch heute allesamt punkten, so dass sich auf den Plätzen 1 – 3 keine Veränderung ergibt. Die längste Partie des Tages zwischen Olga Gerasimova (Russia Women Deaf) und Sven Hagemann (Team Niedersachsen) fand keinen Sieger – remis durch Stellungswiederholung. Die Niedersachsen fuhren heute ihren dritten Sieg ein. Nach ihrem vielleicht etwas überraschenden Remis gegen IPCA Russia in der zweiten Runde mussten sie sich ja am Folgetag Deaf Poland geschlagen geben. Von dieser Niederlage scheinen sich die Niedersachsen aber gut erholt zu haben. Mal sehen, welchen Platz sie am Ende belegen werden. Im Verhältnis zu IPCA Russia und Deaf Poland haben sie morgen jedenfalls die leichtere Aufgabe gegen das Youth Chess Team Russia, das nur mit zwei Spielern anreisen konnte.

DSC 4625 IM Dmitij Scerbin IPCA RussiaDSC 4630 Steffi Arnhold Attila SzilagyiDSC 4640 Volunteer Martina Winkler Miklos Rev DSC 4641 Danil Khayrullin Istvan Vojan DSC 4642 Lukas Koll IM Andrej ObodchukDSC 4646 Ilia LIpilin Duc Huy TranDSC 4652 Stefan KeweDSC 4653 Marco DrewesDSC 4657 Natalia Kudriavtseva